Die Welt wird immer komplizierter. Das Leben stellt uns ständig vor neue Fragen. Bücher haben Antworten! Und ein Gedicht kann den Himmel aufhellen.

Gedicht des Monats




Die Sterne
Was sind sie?
Sie sind Eisbrocken,
die die Sonne spiegeln;
sie sins Lichter auf den Wassern,
jenseits der durchsichtigen Kuppel;
sie sind an den Himmel genagelte Nägel;
sie sind Löcher in dem großen Vorhang
zwischen uns und dem Lichtmeer;
sie sind Löcher in der harten Schale,
die uns vor dem jenseitigen Inferno bewahrt;
sie sind die Töchter der Sonne;
sie sind die Götterboten;




Weiter lesen:

Eliot Weinberger
„Die Sterne“

Berenberg
18,-Euro