Mit Seebären auf Du und Du

Vermeintlich ein Kontrast, wenn sich vier Frauen – Buchhändlerinnen – mit dem rauen Alltag des Lebens auf hoher See beschäftigen. Doch der Mehr-Meer-Abend eines Teils der weiblichen Besatzung unseres Bücherschiffes zeichnete sich durch profunde Kenntnis des Lebens der vorgestellten schreibenden Seefahrer aus. Mehr noch, der kurzweilige Abend versprühte eine wahre Lesefreude mit der Melvilles „Moby Dick“, Stevensons „Schatzinsel“ und Conrads „Lord Jim“ vorgestellt wurden. Am liebsten hätte manch Zuhörer gleich zu Hause die Leinen losgemacht, um diese Klassiker auf ein Neues zu ergründen. Die Veranstaltung gab aber auch Anlass, so manche Neuentdeckung zu machen. So zählt Rudyard Kipling, bekannt durch das berühmte Dschungelbuch, mit seinem Roman „Über Bord“ auch zu den Vertretern der Literatur des Seemannsgarns. Zwischen den einzelnen Gängen der Autorenlese wurden, sehr zum Genuss des Publikums, Kostproben aus dem wunderbaren Buch „Die Inseln auf denen ich strande“ gereicht.

Um mehr Info zu den Büchern - und zum shop - zugelangen bitte auf das entsprechende Buch klicken!